La Réunion

S4-D: Indischer Ozean, translokale Geschichte(n) und die maritimen Raumkonstruktionen transregionaler Area Studies

Übersicht: 

Die Bedeutung des Indischen Ozeans als Untersuchungseinheit ist im Verlauf der letzten 130 Jahre, seit der Begründung der Kulturgeographie durch Friedrich Ratzel, erheblichen Schwan­kungen ausgesetzt. Für Ratzel selbst spielt der Indische Ozean in seinen Überlegungen zur Herkunft und Verbreitung afrikanischer Bögen zwar eine Rolle, die vor allem in der historischen Ethnolo­gie weitergedacht wird. Doch mit der Hinwendung zur klassischen Länderkunde und der damit einhergehenden zunehmenden Abkehr von einer auf größere Zusammenhänge blickenden historischen Perspektive Anfang des 20. Jahrhunderts verliert sich diese Herangehensweise, so dass der Indische Ozean von diesem Zeitpunkt an keine Rolle mehr als regionaler Schwerpunkt spielt. Erst die Rezeption Braudel’s bekannter Studie zum Mittelmeer regt schließlich Mitte der 80er Jahre vor allem Historiker wieder dazu an, sich mit der Übertragbarkeit einer „maritimen“ Perspektive auf den Indischen Ozean auseinanderzusetzen und erneut nach Zusam­menhang und Einheit dieser Region zu fragen. Obwohl die Regionalstudien insgesamt in den letzten Jahren von unterschiedlichen Seiten immer wieder erheblich kritisiert und grundsätzlich in Frage gestellt wurden, hat der Indische Ozean somit als regionaler Forschungsschwerpunkt v.a. in den letzten zehn Jahren zusehends an Bedeutung gewonnen. Die theoreti­schen und methodologischen Überlegungen, der Einfluss wissenschaftstheoretischer Paradigmen sowie die politischen und institutionellen Rahmenbedingungen die diesen Konstruktionen des Indischen Ozeans als Region zu Grunde liegen, stellen den Fokus des beantragten Teilprojekts dar.

Kontakt: 

Ort: 

Involvierte AFRASO Mitglieder: 

AFRASO Publications

Verne, Julia ; 2014 ; Translokalität als sedimentierte Praxis: Getrieben von der Geschichte des Indischen Ozeans ; Geographische Rundschau ; 11 ; 24-31
Berndt, Christian & Marc Boeckler ; 2016 ; Behave, global south! Economics, experiments, evidence. ; Geoforum ; 70 ; 22–26

Talks and Lectures

Marc Boeckler ; What's in a Region? ; Friday, June 7, 2013 ; Bayreuth
Verne, Julia ; The Art of Hubbing: The Role of Small Islands in Indian Ocean Connectivity ; Friday, October 16, 2015 ; MPI für Sozialanthropologie, Halle
Verne, Julia ; Swahili Studies and the Translocalisation of Areas ; Wednesday, June 11, 2014 ; Bayreuth
Beek, Jan & Julia Verne ; Introduction: Geteilte Forschung ; Friday, December 4, 2015 ; Goethe University, Frankfurt
Verne, Julia ; Imagining an Afrasian Island: The Indian Ocean as an anchor to unite Réunion?. ; Wednesday, March 25, 2015 ; Kapstadt
Verne, Julia ; Geography meets Anthropology: Culture and Space, Past and Present ; Wednesday, August 27, 2014 ; London
Verne, Julia ; Der Indische Ozean als Inspiration in Literatur und Wissenschaft ; Thursday, June 12, 2014 ; Bayreuth